Große Papiertopfpresse

Zoom
Artikel Nr.: 22535
Große Presse zum Herstellen von Anzuchttöpfen aus Papier aus FSC-zertifiziertem Buchenholz.
Lieferbar
Lieferzeit: 1 - 3 Tage

Nähere Informationen finden
Sie hier.
PRODUKTINFO:

Anzuchttöpfe selbst gemacht! Schneiden Sie das Papier einfach in Streifen (2 Lagen) und wickeln es um die Presse. Sobald Sie den Rand zur Mitte falten und auf die Schale pressen, haben Sie ein fertiges Töpfchen. Wir empfehlen die Verwendung unbedruckten Papiers.

Den durchwurzelten Topf können Sie direkt in die Erde setzen.

Wir empfehlen die Verwendung unbedruckten Papiers.

Alle Hinweise zur Benutzung der Papiertopfpressen laden hier als PDF herunter. 

Maße: Ø 6,4 cm, H 13 cm.

Aus FSC-zertifiziertem Buchenholz.

Diese Presse gibt es auch noch kleiner.

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN

  • Plaid Björk Plaid Björk
    74,50 € *
  • Kräuterbeet Kräuterbeet
    69,90 € *
  • Baumbank 360° Baumbank 360°
    259,90 € *

Kommentare

Produkttester schreibt: 03.06.2013
Mit etwas Übung (Papierstreifen nicht zu groß schneiden und nicht zu fest zusammenrollen) können kinderleicht umweltfreundlich und ohne viel zusätzlichen Aufwand Pflanztöpfchen erstellt werden. Nun kann die Vorzucht ganz einfach mit "Töpfchen" nach draussen gepflanzt werden.
Allerdings sollte man aufgrund der Druckerschwärze nicht unbedingt Zeitungspapier verwenden.

Diese Bewertung gehört zu den BUNDladen-Produkttests. Alle unter dieser Rubrik entstandenen Produktbewertungen finden Sie in unseren Aktuellen Tipps.
Produkttester schreibt: 29.05.2013
Das Produkt ist sehr praktischund eine gute Erfindung.

Diese Bewertung gehört zu den BUNDladen-Produkttests. Alle unter dieser Rubrik entstandenen Produktbewertungen finden Sie in unseren Aktuellen Tipps.
Produkttester schreibt: 29.05.2013
Die Papiertopfpresse ist praktisch und umweltfreundlich. Die Bedienanleitung ist zwar (leider) nur in englischer Sprache aber durch beigefügte Bilder zu den einzelnen Arbeitsschritten gut verständlich. Einfach Zeitung in Streifen schneiden, um den Stempel wickeln, überstehende Zeitung unter dem Stempel umlegen und nun den umwickelten Stempel fest auf die dazugehörende Bodenplatte drücken -FERTIG! Die Töpfe können nun bepflanzt und dann bei Bedarf direkt im Garten eingegraben werden. Die Zeitung verrottet mit der Zeit. Super geeignet um Setzlinge vorzuziehen. Man spart sich den Kauf von Pikiertöpfen und das Austopfen. Für Kinder eine schöne Idee zum Basteln bunter Töpfe die man abwechslungsreich gestalten und nicht nur für den Garten verwenden muss.

Diese Bewertung gehört zu den BUNDladen-Produkttests. Alle unter dieser Rubrik entstandenen Produktbewertungen finden Sie in unseren Aktuellen Tipps.