Kubb - Schwedenschach

Zoom
Schweden- oder Wikingerschach aus heimischem Buchenholz zum Spielen im Freien mit 2 bis 8 Personen.
Zurzeit nur in geringer Menge vorrätig
Lieferzeit: 1 - 3 Tage

Nähere Informationen finden
Sie hier.
PRODUKTINFO:

Kubb heißt der neue "Sport", den Sie bequem neben dem Grill betreiben können. Mit diesem Spiel kriegen Sie alle Familienmitglieder und Spielmuffel an die Holzklötze und das Beste: Sie sind im Grünen und alle Generationen können mitspielen.

Im Grunde wird es nach demselben Prinzip gespielt wie Schach, nur einfacher: Man versucht erst alle gegnerischen Königstreuen – in diesem Fall Holzklötze – um- und rauszuwerfen und zuletzt den König. In der heutigen Form wird Kubb seit circa 1990 vor allen Dingen in Skandinavien gespielt. Bei uns findet das Spiel immer mehr Anhänger und ist auch unter diesen Namen bekannt: „Hägars Wikingerschach“, „Wikingerspiel“, „Bauernkegeln“ oder „Wikingerkegeln“.

Idealer Spielplatz ist der Garten oder auch der nächstgelegene Park. Das Spielfeld wird auf einer Fläche von 5-8 m abgesteckt, besonders gut eignen sich Sandböden oder Wiesen, Stein und Asphalt machen die Wurfhölzer kaputt. Bilden Sie mit Ihren Mitspielern zwei Mannschaften à 2-6 Personen und kämpfen Sie für Ihren König.

Und so geht’s: Die Spieler einer Mannschaft (A) versuchen von der Grundlinie, die Holzklötze (Klotz=Kubb) der Gegenpartei (B) mit Ihren 6 Wurfhölzern umzuwerfen oder zu „fällen“. Werfen Sie von unten nach oben, so dass niemand getroffen wird. Die umgeworfenen Kubbs werden von der Mannschaft B in das Feld der Mannschaft A geworfen, sie sind nun Feldkubbs. Mindestens beim zweiten Mal muss der Werfer mit einem Kubb das Feld treffen sonst darf die Gegenpartei den Kubb platzieren. Dabei muss ein Mindestabstand von einer Wurfholzlänge zum König und den Eckpfosten eingehalten werden.

Die Feldkubbs müssen nun von der Mannschaft B als erstes umgeworfen werden, bevor sie die Kubbs an der Grundlinie umwerfen dürfen. Schafft die Mannschaft B es nicht, alle Feldkubbs zu treffen, dann bekommt die Mannschaft A einen entscheidenden Vorteil. Sie darf die Abwurflinie nach vorne verlegen, auf die Höhe des vordersten stehenden Feldkubbs. So geht das Spiel nun wechselseitig weiter. Der König, der in der Mitte des Spielfelds steht, muss zuletzt getroffen werden. Wer zuerst alle Kubbs der Gegenpartei und den König getroffen hat, gewinnt das Spiel.

Eine ausführliche Spielanleitung liegt dem Spiel bei. Und Sie können die Spielanleitung hier herunterladen.

Aus heimischem Buchenholz in einer Werkstatt für behinderte Menschen gefertigt.

Kubb besteht aus:

  • 1 König ca. 8 × 8 × 30 cm
  • 10 Kubbs ca. 5,5 × 5,5 × 15 cm
  • 6 Wurfhölzer ca. 4,4 × 30 cm
  • 4 Eckstäbe ca. 2 × 2 × 30 cm

Gewicht: 6,3 kg.

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN

  • Stapelboxen groß Stapelboxen groß
    26,50 € *
  • Puppenwagen Puppenwagen
    119,00 € *

Kommentare

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.