Brottopf CeraNatur®

129,00 €
33171

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

1 Stück
Lieferbar

Lieferzeit 3-4 Tage

Paketversand
+

Im Brottopf aus atmungsaktiver Keramik hat Brot und Gebäck einen idealen Platz. Die Kombination aus unglasierter Keramik und Abdeckung aus naturbelassenem Leinen schafft ein optimales Klima zur Lagerung von Backwaren: Beide Materialien wirken feuchtigkeitsregulierend und lassen die Luft im Brottopf zirkulieren. Brot und Gebäck bleiben länger frisch und behalten ihren Eigengeschmack.

Schimmelbildung wird bei korrekter Lagerdauer wirksam verhindert. Eine Riffelung am Boden des Topfes verhindert, dass die Backwaren direkt am Boden aufliegen und begünstigt die Luftzirkulation zusätzlich.

Lagerdauer für Brote mit Sauerteig:

  • Weizenbrote bis zu 2 Tage
  • Weizenmischbrote 2 bis 4 Tage
  • Roggenmischbrote 3 bis 5 Tage
  • Roggenbrote 4 bis 6 Tage
  • Schrot- und Vollkornbrote 7 bis 9 Tage
Maße: H 15 cm
Herstellungsort/ -land: Deutschland
Durchmesser: 35 cm
Pflegehinweis: regelmäßig mit Essigwasser feucht auswischen. Für eine intensive Reinigung mit Wasser, Bürste und Spülmittel oder Essigwasser säubern, danach 2 Tage an der Luft trocknen. Leinen bei 60° waschbar
Lieferumfang: Brottopf mit Abdeckhaube, Anleitung
Material: aus atmungsaktiver, unglasierter CeraNatur® Keramik, Abdeckung aus natürlichem Oberlausitzer Leinen mit eingearbeitetem Spanngummi
Gewicht: 4,5 kg

Der Brottopf hält Ihr Brot lange frisch - Selbstgebackenes schmeckt bis zur letzten Scheibe. Harte Kanten müssen nicht mehr weggeschmissen oder verfüttert werden.

Der Zentralverband des deutschen Bäckerhandwerks e.V. empfiehlt:

"Brotbehälter aus unglasierter Keramik sind für die Brotlagerung optimal. Seine offenen Poren nehmen überschüssige Feuchtigkeit auf und transportieren sie vom Brot weg – bei Bedarf aber auch wieder zum Brot zurück. Dieser optimale Feuchtigkeitsaustausch sorgt dafür, dass das Brot frisch bleibt und sich kein Schimmel bildet."

Der Brottopf wird mit natürlichen Materialien aus der Umgebung von Hand hergestellt. Die Denk Keramischen Werkstätten verarbeiten Ton aus dem Coburger Land. Er stammt aus einer dünnen Erdschicht und hat natürlich changierende Brauntöne und eine weiche Oberfläche. Nach einer Lagerzeit von mindestens zwei Wochen wird der Ton geknetet und zu dickwandigen und massiven Keramiken verarbeitet. Die Trocknung dauert teilweise Wochen, anschließend wird CeraNatur® bei hoher Temperatur in der offenen Gasflamme gebrannt.

 

Zubehör 1
Schon gesehen?
Kontakt
Kontakt
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Wir freuen uns, über Ihre Kontaktaufnahme.

Kontaktieren Sie uns